top of page
dude.png

DATENSCHUTZ

Datenschutzbestimmungen der Website: 
Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website gemäß Bundesdatenschutzgesetz und Telemediengesetz über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber Insight Agency UG, agierend unter dem Markennamen "Deutsche Media" informieren.
Der Websitebetreiber nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften.
Bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar.


ZUGRIFFSDATEN
Der Websitebetreiber bzw. Seitenprovider erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als „Server-Logfiles“ ab. Folgende Daten werden so protokolliert:
Besuchte Website
Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
Menge der gesendeten Daten in Byte
Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
Verwendeter Browser
Verwendetes Betriebssystem
Verwendete IP-Adresse
Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Der Websitebetreiber behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

COOKIES
Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website.
Gängige Browser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen. Hinweis: Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Sie entsprechende Einstellungen vornehmen.

UMGANG MIT PERSONENBEZOGENEN DATEN
Der Websitebetreiber erhebt, nutzt und gibt Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen.
Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.
Benutzerkonto
Um über dieses Angebot Bestellungen tätigen zu können, muss jeder Kunde ein passwortgeschütztes Kundenkonto einrichten. Dieses beinhaltet eine Übersicht über getätigte Bestellungen und aktive Bestellvorgänge. Sofern Sie als Kunde den Onlineshop verlassen, werden Sie automatisch ausgeloggt.

Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Passwortmissbrauch, sofern dieser nicht von dem Betreiber selbst verursacht wurde.

Bestellvorgang

Sämtliche Daten, welche im Rahmen einer Bestellabwicklung von den Kunden eingegeben werden, werden gespeichert. Dazu gehören:

Name, Vorname

Adresse

Zahldaten

E-Mail-Adresse

Jene Daten, welche zur Auslieferung oder Auftragsabwicklung zwingend notwendig sind, werden an dritte Dienstleister weitergegeben. Sowie die Aufbewahrung Ihrer Daten nicht mehr erforderlich oder gesetzlich geboten ist, werden diese gelöscht. Es erfolgt eine weitergabe Ihrer Daten gemäß § 4 Abs. 3 Nr. 3 i.V.m. § 4c Abs. 1 Nr. 2 BDSG  zu Zwecken der Warenlieferung an einen Dritten.

Bonitätsprüfung

Um Ihre und die Sicherheit des Betreibers zu gewährleisten, führt dieser eine Bonitätsprüfung vor Abschluss eines Vertrags durch. Nebst einer Prüfung der vergangene Transaktionen mit dem Betreiber und eventueller Änderungen Ihrer persönlichen Daten greift der Betreiber ebenfalls auf dritte Dienstleister zurück.

Ihre Personendaten (Name, Adresse, Geburtsdatum) werden im Zuge der Bonitätsprüfung an die Muster GmbH, Musterstraße 1, 12345 Musterstadt gesandt.



UMGANG MIT KONTAKTDATEN
Nehmen Sie mit dem Websitebetreiber durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.



UMGANG MIT KOMMENTAREN UND BEITRÄGEN
Hinterlassen Sie auf dieser Website einen Beitrag oder Kommentar, wird Ihre IP-Adresse gespeichert. Dies dient der Sicherheit des Websitebetreibers: Verstößt Ihr Text gegen das Recht, möchte er Ihre Identität nachverfolgen können.



ABONNEMENTS
Sie haben die Möglichkeit, sowohl die gesamte Website als auch Nachfolgekommentare auf Ihren Beitrag zu abonnieren. Sie erhalten eine E-Mail zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse. Neben dieser werden keine weiteren Daten erhoben. Die gespeicherten Daten werden nicht an Dritte weitergereicht. Sie können ein Abonnement jederzeit abbestellen.



GOOGLE ANALYTICS
Diese Website nutzt den Dienst „Google Analytics“, welcher von der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird, zur Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer. Der Dienst verwendet „Cookies“ – Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den USA gesandt und dort gespeichert.

Auf dieser Website greift die IP-Anonymisierung. Die IP-Adresse der Nutzer wird innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Im Rahmen der Vereinbarung zur Auftragsdatenvereinbarung, welche die Websitebetreiber mit der Google Inc. geschlossen haben, erstellt diese mithilfe der gesammelten Informationen eine Auswertung der Websitenutzung und der Websiteaktivität und erbringt mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen.

Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung des Cookies auf Ihrem Gerät zu verhindern, indem Sie in Ihrem Browser entsprechende Einstellungen vornehmen. Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Ihr Browser keine Cookies zulässt.

Weiterhin können Sie durch ein Browser-Plugin verhindern, dass die durch Cookies gesammelten Informationen (inklusive Ihrer IP-Adresse) an die Google Inc. gesendet und von der Google Inc. genutzt werden. Folgender Link führt Sie zu dem entsprechenden Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Alternativ verhindern Sie mit einem Klick auf diesen Link, dass Google Analytics innerhalb dieser Website Daten über Sie erfasst. Mit dem Klick auf obigen Link laden Sie ein „Opt-Out-Cookie“ herunter. Ihr Browser muss die Speicherung von Cookies also hierzu grundsätzlich erlauben. Löschen Sie Ihre Cookies regelmäßig, ist ein erneuter Klick auf den Link bei jedem Besuch dieser Website vonnöten.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Datennutzung durch die Google Inc.: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de


NUTZUNG VON SOCIAL-MEDIA-PLUGINS
Diese Website verwendet Facebook Social Plugins, welches von der Facebook Inc. (1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA) betrieben wird. Erkennbar sind die Einbindungen an dem Facebook-Logo bzw. an den Begriffen „Like“, „Gefällt mir“, „Teilen“ in den Farben Facebooks (Blau und Weiß). Informationen zu allen Facebook-Plugins finden Sie im folgenden Link: https://developers.facebook.com/docs/plugins/

Das Plugin stellt eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Facebook-Servern her. Der Websitebetreiber hat keinerlei Einfluss auf die Natur und den Umfang der Daten, welche das Plugin an die Server der Facebook Inc. übermittelt. Informationen dazu finden Sie hier: https://www.facebook.com/help/186325668085084
Das Plugin informiert die Facebook Inc. darüber, dass Sie Nutzer diese Website besucht hat. Es besteht hierbei die Möglichkeit, dass Ihre IP-Adresse gespeichert wird. Sind Sie während des Besuchs auf dieser Website in Ihrem Facebook-Konto eingeloggt, werden die genannten Informationen mit diesem verknüpft.

Nutzen Sie die Funktionen des Plugins – etwa indem Sie einen Beitrag teilen oder „liken“ – werden die entsprechenden Informationen ebenfalls an die Facebook Inc. übermittelt.

Möchten Sie verhindern, dass die Facebook. Inc. diese Daten mit Ihrem Facebook-Konto verknüpft, loggen Sie sich bitte vor dem Besuch dieser Website bei Facebook aus.

Weiterhin nutzt diese Website die „+1“-Schaltfläche von Google Plus. Betrieben wird diese von der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA). Besuchen Sie eine Seite, welche die „+1“-Schaltfläche enthält, entsteht eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Google-Servern. Der Websitebetreiber hat daher keinerlei Einfluss auf die Natur und den Umfang der Daten, welche das Plugin an die Server der Google Inc. übermitteln. Klicken Sie auf den „+1“-Button, während Sie in Google + angemeldet sind, teilen Sie die Inhalte der Seite auf Ihrem öffentlichen Profil.

Personenbezogene Daten werden laut der Google Inc. erst dann erhoben, wenn Sie auf die Schaltfläche klicken. Auch bei eingeloggten Google-Nutzern wird unter anderem die IP-Adresse gespeichert. Möchten Sie verhindern, dass die Google Inc. diese Daten speichert und mit Ihrem Konto verknüpft, loggen Sie sich bitte vor dem Besuch dieser Website aus.

Informationen zur „+1“-Schaltfläche finden Sie hier: https://developers.google.com/+/web/buttons-policy.

Weiterhin nutzt diese Website Twitter-Schlatflächen. Betrieben werden diese von der Twitter Inc. (795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA). Besuchen Sie eine Seite, welche eine solche Schaltfläche enthält, entsteht eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Twitter-Servern. Der Websitebetreiber hat daher keinerlei Einfluss über die Natur und den Umfang der Daten, welche das Plugin an die Server Twitter Inc. übermittelt.

Gemäß der Twitter Inc. wird dabei allein Ihre IP-Adresse erhoben und gespeichert.
Informationen zu dem Umgang mit personenbezogenen Daten durch die Twitter Inc. finden Sie hier: https://twitter.com/privacy?lang=de

NEWSLETTER-ABONNEMENT
Der Websitebetreiber bietet Ihnen einen Newsletter an, in welchem er Sie über aktuelle Geschehnisse und Angebote informiert. Möchten Sie den Newsletter abonnieren, müssen Sie eine valide E-Mail-Adresse angeben.

RECHTE DES NUTZERS: AUSKUNFT, BERICHTIGUNG UND LÖSCHUNG
Sie als Nutzer erhalten auf Antrag Ihrerseits kostenlose Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.


Datenschutzbestimmungen für Kunden und Vertragspartner: 

 

Datenschutzerklärung der Insight Agency UG - Markenname Deutsche Media

 

1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung:


Insight Agency UG 

Grabenstraße 22

71665 Vaihingen/Enz

datenschutz@deutsche-media.com
Im Folgenden auch “Auftragnehmer” genannt.

 

2. Zwecke der Datenverarbeitung:

Die Erhebung personenbezogener Daten durch Insight Agency UG erfolgt zum Zweck der Gewinnung von neuen Mitarbeitern für unsere Kunden mittels Social-Media-Marketing. Diese Datenverarbeitung umfasst die Nutzung von Social-Media-Accounts der Unternehmen zur Ausspielung von Werbeanzeigen.
 

3. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung:

  • Einwilligung der betroffenen Person (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)

  • Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)

  • Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person nicht überwiegen.

  • Anwendung der Datenschutzerklärungen der AuftraggeberEmpfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten:

Die personenbezogenen Daten können an folgende Empfänger übermittelt werden:

  • Kunden von Insight Agency UG im Rahmen des Social-Media-Marketings.

  • Drittanbieter und Dienstleister, die im Auftrag von Insight Agency UG handeln.
     

4. Datenübermittlung in Drittländer:

Eine Übermittlung in Drittländer findet nur statt, wenn dies zur Ausführung der Vertragspflichten erforderlich ist, auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt oder gesetzlich vorgeschrieben ist. Dabei werden angemessene Schutzmaßnahmen gemäß DSGVO getroffen.
 

5. Speicherdauer:

Die Daten werden so lange gespeichert, wie es für die Erreichung des Verarbeitung Zwecks notwendig ist oder bis die Einwilligung der betroffenen Person widerrufen wird. Anschließend werden die Daten gelöscht, es sei denn, es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten.

6. Betroffenenrechte:

Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch. Zur Ausübung dieser Rechte wenden Sie sich bitte an datenschutz@deutsche-media.com.


7. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde:

Betroffene Personen haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.
 

9. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde:

Der Auftraggeber hat die Pflicht, die Datenschutzbestimmungen im Rahmen der Zusammenarbeit zu überwachen und Missstände umgehend an den Auftragnehmer zu übergeben.
 

10. Informationspflichten:

Der Auftraggeber hat die Pflicht, die einschlägigen Datenschutzbestimmungen im Rahmen der Zusammenarbeit zu überwachen und etwaige Missstände umgehend an den Auftragnehmer zu übermitteln.
 

11. Haftung bei Verstößen

Die Haftung des Auftragnehmers für Verstöße gegen Datenschutzbestimmungen, welche Ihre Ursache auf der Seite des Auftraggeber haben, wird ausgeschlossen. Der Auftraggeber muss in diesem Fall eine mögliche Haftung und die damit verbundenen Nebenkosten für ein mögliches Verfahren und die Rechtsberatung tragen. Ein Verstoß des Auftraggebers gegen die in Absatz 10 genannten Informationspflichten führt unmittelbar zum Entfall der Haftung des Auftragnehmers. 

 

12. Auftragsverarbeitungsvereinbarung (AVV)

Der Abschluss einer Auftragsverarbeitungsvereinbarung (AVV) zwischen dem Auftraggeber und der Insight Agency UG als Auftragnehmer wird mit Zustimmung der o.g. Datenschutzbestimmungen einhergehend abgeschlossen. 



Auftragsverarbeitungsvereinbarung: 

 

Präambel

Verantwortlicher im Sinne dieser Vereinbarung ist der Auftraggeber.
Auftragsverarbeiter ist die Insight Agency UG.

Zweck der AVV ist die Verarbeitung von Daten im Sinne der Zusammenarbeit der Insight Agency UG mit dem Auftraggeber im Rahmen von Social-Media Marketing Aktivitäten.

 

1. Gegenstand und Dauer der Verarbeitung

 

Im Rahmen der Zusammenarbeit werden durch die Social-Media Kanäle des Auftraggebers personenbezogene Daten für die Personalgewinnung erhoben und durch die Insight Agency UG verarbeitet und gesichert. Die Vereinbarung bezieht sich auf die komplette Dauer der Zusammenarbeit. Die Dauer richtet sich nach der Vertragsdauer. 

 

2. Art der personenbezogenen Daten und Kategorien betroffener Personen
 

Erhoben werden Kontaktinformationen, sowie Daten zur bisherigen beruflichen Erfahrung und etwaigen Qualifikationen. Mindestens jedoch: 

  • Vor- und Nachname

  • E-Mail Adresse

  • Telefonnummer

  • Wohnort

 

Zusätzlich ist es der Insight Agency UG erlaubt folgende Daten zu erfassen und entsprechend zu verarbeiten: 

 

  • Berufserfahrung

  • Akademische Qualifikationen

  • Zusätzliche Qualifikationen (Sprachkenntnisse, PKW-Führerschein, Schichtbereitschaft etc.) 

  • Beschreibung der bisherigen Laufbahn

  • Informationen zur evaluation eines potenziellen Bewerbers


Betroffener Personenkreis: Bewerber

3. Rechte und Pflichten des Verantwortlichen

 

Der Verantwortliche legt alle Zwecke und Mittel der Datenverarbeitung fest. Er erteilt schriftliche Anweisungen zur Datenverarbeitung und überwacht die Einhaltung dieser Anweisungen durch den Auftragsverarbeiter.Er stellt sicher, dass der Auftragsverarbeiter die Vorschriften einhält und informiert über etwaige Änderungen unverzüglich.

 

4. Pflichten des Auftragsverarbeiters

 

Der Auftragsverarbeiter verarbeitet personenbezogene Daten auf dokumentierte Anweisung des Verantwortlichen. Er implementiert angemessene technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten, meldet Datenpannen unverzüglich dem Verantwortlichen.

 

5. Technische und organisatorische Maßnahmen

 

Der Auftragsverarbeiter setzt folgende Sicherheitsmaßnahmen um: 

  • Verschlüsselung der Daten mit 256-bit AES Verschlüsselung

  • Zugangskontrollen mit zwei Faktor Authentifikationen

  • Sicherung der Daten auf einer GDPR-Konformen Datenbank, welche beim Export der Daten in ein Drittland Standardvertragsklauseln verwendet.

 

6. Betroffenenrechte
 

Der Auftragsverarbeiter unterstützt den Verantwortlichen dabei, Anfragen betroffener Personen nach Auskunft, Berichtigung, Löschung ihrer Daten oder Einschränkung der Verarbeitung zu erfüllen.
 

7. Löschung oder Rückgabe von personenbezogenen Daten
 

Nach Ende der Verarbeitungsdienstleistungen werden alle personenbezogenen Daten gelöscht oder, auf Wunsch des Verantwortlichen, zurückgegeben.
 

8. Geheimhaltung
 

Der Auftragsverarbeiter verpflichtet sich, über alle verarbeiteten personenbezogenen Daten Stillschweigen zu bewahren.
 

9. Haftung und Schadensersatz


Die Haftung des Auftragsverarbeiters für Verstöße gegen Datenschutzbestimmungen, welche Ihre Ursache auf der Seite des Verantwortlichen haben, wird ausgeschlossen. Der Verantwortlichen müssen in diesem Fall eine mögliche Haftung und die damit verbundenen Nebenkosten für ein mögliches Verfahren und die Rechtsberatung tragen. Ein Verstoß des Verantwortlichen gegen die Informationspflichten führt unmittelbar zum Entfall der Haftung des Auftragsverarbeiters.
 

10. Anwendbares Recht und Gerichtsstand


Dieser Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist Stuttgart.

11. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam, undurchführbar oder nichtig sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dieses Vertrages nicht. Anstelle der unwirksamen, undurchführbaren oder nichtigen Bestimmung gilt als vereinbart, was dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen, undurchführbaren oder nichtigen Bestimmung am nächsten kommt. Dasselbe gilt für etwaige Vertragslücken. Die Parteien verpflichten sich, die unwirksame, undurchführbare oder nichtige Bestimmung durch eine wirksame Regelung zu ersetzen, die dem verfolgten Zweck der ursprünglichen Bestimmung so nahe wie möglich kommt.


 

Letzte Änderung: 10.03.2023
 

bottom of page